Manuelles Hinting/Autohinting in MultipleMaster

Hallo,
ich habe eine MultipleMaster-Datei, die insgesamt vier Mastern hat: eine Light und UltraFett in Aufrecht; eine Light und UltraFett in Kursiv. Daraus kann ich all meine Instanzen generieren, die ich brauche (OTF, TTF, Webfonts in PRO und Standard etc.) Funktioniert alles wunderbar und mir ist kein anderes Werkzeug bekannt, mit dem das alles so genial einfach funktioniert.

Es wird immer wieder gesagt, dass man nur die erste Instanz manuell zu hinten braucht, um alle anderen Master mit eben diesem Hinting interpoliert zu bekommen. Bezieht sich dies auf den jeweiligen Master für Aufrecht und Kursiv, oder brauche ich generell nur einen Master zu hinten, da die Anzahl der Punkte durch die gemeinsame Kompatibilität ja ohnehin vorhanden ist?

Überschreibt automatisches Hinting die manuell gesetzten Hints beim finalen Exportieren von Fonts?

Probieren geht über Studieren :slight_smile: An sich sollten Hints im jeweils ersten Master einer Interpolationskette übernommen werden, also kann zB auch ein Bracketlayer, der den 1. Master ersetzt, gehintet sein. Das kann in komplexen Setups aber auch schiefgehen. Prinzipiell empfehlen wir wegen solcher und ähnlicher Schwierigkeiten, die Kursive in einer separaten Datei zu bewahren. Beide Lagen in derselben Datei zu behalten kann allerdings in der Beginnphase hilfreich sein.

Ich danke dir für deine Information. Ich hatte - trotz sehr üppiger und komplexen Dateien - bisher keine Probleme mit dem Hinting. Ich habe bisher alle Mastern einzeln und manuell gehintet, da mir die Hints auch bei der Kontrolle der Stemwerte helfen. Das macht natürlich viel Arbeit. Aber wenn man nur jeweils einen Master zu bearbeiten hat, spare ich mir wenigstens 50% meiner Arbeit :slight_smile:

Ich danke dir sehr…

Diese Frage ist noch unbeantwortet. Blöderweise hatte ich im Anfangspost zwei Fragen gekoppelt…

Nur bei TrueType-Schriften.

This is not working for me. I know, first master is on top of the master list. But when I place a hint in a glyph, there will be no hints in other masters. PS hints that is. (But did a mini test with TT hints and also no hints there)
Am I missing something?

The hints will only show up in the final exported font, not in Glyphs. Can you send me the .glyhps file?

Ok, it’s more a behind the scenes thing.
That is a pity because the hints show you the thickness of the stems, which is very handy.

So I made a script that takes the hints from the first master and copies them into all other masters + connect them to the right nodes. Works okay. But it would be nice of course if this runs every time I placed a hint or do autohint or remove one… Any tips and inside on how to proceed?
Thanks!

I think of drawing the hints in all other master in a disabled state. You could build a reporter plugin to do that :wink:

Can I overwrite the Show Hints thing? :smiley: How!?!?

Not overwrite it. I meant that it is possible to build a plugin for Glyphs that would always display hints in all masters.

There is a free plug-in in Window > Plugin Manager which lets you view hints in other masters as well. Show PS Stems in Other Masters or something like that (not on my Mac now).

Yes, I know what you meant, but it I was (also) thinking of overwriting the main Show Hints.

Ah great! Thanks!