Dieresis vs Dieresis Comb

Ich habe gerade euren Artikel zum Thema Akzente gelesen, leider wurde meine Frage da nicht wirklich beantwortet.

Was ist genau der Unterschied zwischen Dieresis und Dieresis Comb?

Danke schonmal für die Hilfe :slight_smile:

Das dieresis kommt zum Einsatz, wenn das Umlautzeichen alleine steht (¨) und wenn ein Buchstabe nach dem Umlaut getippt wird. Auf dem Mac tippt man dies mit Option-U:

Nach dem Option-U gedrückt wurde, erscheint dieresis mit gelbem Hintergrund (oder manchmal unterstrichen), bis ein Buchstabe folgt. Nachdem ein Buchstabe getippt wurde, wird dieresis durch die kombinierte Glyphe (etwa adieresis) ersetzt.

Diese Technik funktioniert aber nur, falls das resultierende Zeichen in Unicode enthalten ist (wie etwa ä als U+00E4). Es gibt nicht für jede mögliche Kombination aus Diakritika und Buchstaben einen Unicode Eintrag. Etwa fehlt das z̈. Da kommt dieresiscomb ins Spiel. Es wird nach dem Buchstaben eingefügt, auf dem Mac am besten mit Bearbeiten→ Emoji & Symbole (Command-Control-Leertaste):

Solche Combining Marks können dann beliebig kombiniert werden.

Normalerweise sollten Diakritika ohne comb am Ende des Namens genug Breite haben, um bei der Vorschau gut auszusehen. Diakritika mit comb sind non-spacing und werden beim Export auf eine Breite von 0 reduziert, damit sie den Text nicht verbreitern, wenn man sie einsetzt.